Artikel

Zurück

Kurzvorstellung von Ralf Müller - Consultant bei der IMIG Industry Consult GmbH

Mein Name ist Ralf Müller und ich bin seit Januar 2020 bei der IMIG Industry Consult GmbH in Leonberg angestellt.

Im Übergang der Generationen „Babyboomer zu Generation Golf“ geboren, kann ich auf fast 20 Jahre Schule und Ausbildung, sowie mittlerweile fast 30 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. ATARI ST und C64 waren meine ersten PCs – der Bildaufbau der Spaceshuttle hat damals gefühlt 10 Minuten gedauert. Wenn ich heute ganz selbstverständlich einen Video-Call vom Homeoffice aus in MS-Teams führe, meinen Bildschirm teile und gemeinsam mit den Teilnehmern an Dokumenten arbeite – die wir in einer Cloud speichern – dann fühle ich mich auf einem guten Weg.

Der berufliche Weg begann mit dem Studium der Kunststofftechnik in Würzburg und meiner ersten Stelle bei einem international tätigen Automobilzulieferer. Dort war ich in unterschiedlichen Bereichen tätig, von der Arbeitsvorbereitung/Kalkulation, über Projektleitung bis zum Vertriebsingenieur. Als Key-Account-Manager habe ich OEMs und Tier1-Lieferanten in Europa und teilweise auch in den USA betreut. Diese Aufgabe hat mir besonders viel Freude bereitet, denn neben Kenntnissen von Sprache, Technik und Betriebswirtschaft war vor allem der Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft, Bildung und Kultur sehr fordernd und inspirierend.

Nach 8 Jahren folgte der Wechsel in eine andere Branche – Haushaltswaren. Mit einer eigenen Fertigung in Deutschland und dem Fokus auf Designartikel, bestand meine Aufgabe anfänglich darin als Produktmanager den Spagat zwischen Designanspruch und Wirtschaftlichkeit zu realisieren. So habe ich auch regelmäßig Fabriken in Asien besucht, um deren Herstellprozesse kennenzulernen und um dort als „verlängerte Werkbank“ Produkte herstellen zu lassen. Über weitere Stationen im Unternehmen (SCM, Einkaufsleitung) führte mich der Weg in die „Leitung Technik“.

Und hier haben sich unsere Wege – die der IMIG GmbH und meine – erstmals gekreuzt. Die Einführung eines „ganzheitlichen Produktionssystems“ war das Thema und IMIG hatte den Auftrag unserer Konzernmutter erhalten diese Einführung konzernweit umzusetzen. Als Projektleiter war ich für die Einführung und Umsetzung verantwortlich – viele Schulungen zu den Grundsätzen und Prinzipien, zu Methoden und Werkzeugen, folgten. Als besonders beeindruckend habe ich die Kompetenz der IMIG Berater und insbesondere die von Herrn Dr. Hartmann in Erinnerung. Die Verwendung einer bildhaften, klaren und inhaltsstarken Sprache, die Begegnung auf Augenhöhe und der Fokus auf der Umsetzung waren und sind starke Kernkompetenzen und gleichzeitig Markenzeichen der IMIG.

„Lernen zu verlernen“ – anfänglich habe ich nicht richtig verstanden, was damit gemeint ist. Es geht nicht darum Dinge zu vergessen, sondern eher darum zu erkennen, dass Gelerntes nicht „in Stein gemeißelt“ sein darf. In einer Welt, die aus ständigen und immer schneller werdenden Veränderungen besteht (der VUKA-Welt) kann man leicht die Orientierung verlieren. Die Veränderungen sind real – wir müssen sie zulassen und unser Verhalten entsprechend ausrichten.

Agiles Projektmanagement, Professional SCRUM Master (PSM), Change Management, Innovationsmanagement und Arbeiten 4.0 .    Mit diesen Fortbildungen habe ich den Weg in das „Verlernen“ beschritten – und dabei viele neue und spannende Dinge gelernt. Aber auch so manche „alte Zöpfe“ abgeschnitten.

Wir sind bei IMIG ein gemischtes Team unterschiedlichen Alters, Herkunft, Ausbildung, Nationalität und Geschlecht. Diese Vielfalt ist eine echte Bereicherung, macht Spaß und bringt mich/uns nicht nur beruflich, sondern auch persönlich weiter. Ich freue mich daher sehr darauf mit unserem Team an Ihrer Zukunftsfähigkeit zu arbeiten – lassen Sie uns diesen Weg gemeinsam gehen.

 

RAM
Ralf Müller
Consultant I IMIG Germany

Zurück

Copyright © 2020 IMIG AG. Alle Rechte vorbehalten.
Um die Funktionalität und den Inhalt der Website zu optimieren, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.